Schlagwort-Archive: RAC Darmstadt

Rückblick Clubjahr 2018/2019

Im vergangenen Clubjahr haben wir insgesamt 11 Aktionen in den Bereichen Hands On, Kauf Eins Mehr Aktion und Sozial Aktion erfolgreich durchgeführt.

Wie in den vergangenen Jahren, haben wir im August ein Grillfest für Obdachlose mit Hilfe der Teestube in Darmstadt für ca. 50 Personen organisiert.

Im September waren wir, mit Hilfe des ältesten Rotariers unseres Patenclubs, Herrn Wickop (96 Jahre) beim Getränkemarkt Muth für die Aktion Degel gegen Polio Deckel abschrauben. Außerdem hat der Präsident unseres Rotary Patenclubs Darmstadt-Bergstraße eine Sammelstelle in der Einhorn Apotheke ermöglicht und bei der Firma Döhler GmbH wurde eine neue Lagerstelle „gegründet“. Bis Juni 2019 haben wir im Rahmen der Aktion ca. 5 Tonnen an Deckeln gesammelt. Das bedeutet, dass ca. 15.000 Kindern durch die Aktion eine Impfung gegen Poliomyelitis ermöglicht werden konnte. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis und finden es schade, dass die Aktion seit Juni 2019 nicht mehr fortgeführt wird.

Im September haben wir Müll am Nordbad gesammt. Unsere Bilanz waren ca. 5 größe Mulltüten innerhalb nur weniger Stunden. 

Im Oktober hat unser Club  an der Distrikt Konferenz in Saarlois teilgenommen und konnten über den Stand unserer Projekte und die Herausforderungen im Club Auskunft geben.

Im Dezember haben wir eine Baumpflanz-Aktion mit Schülern einer Gesamtschule in Darmstadt organisiert. Trotz schlechtem Wetter haben wir 9 Obstbäume eingepflanzt, aus deren Früchten die Kinder in Zukunft Marmelade kochen können.

Im neuen Kalenderjahr hatten wir, in Partnerschaft mit den Leos, eine Kauf Eins Mehr Aktion organisiert und viele Einkaufswägen von Spende erhalten.

Des Weiteren haben wir uns im Mai wieder an der Bundessozialaktion beteiligt, indem wir in einer Schule ca. 30 Bienenhotels mit den Schüller*innen gebaut haben. Ein Imker war auch dabei und hat den Kindern erklärt, warum Bienen für die Welt so wichtig sind. Die Schüler*innen konnten sogar frischen Honig aus einer Wabe probieren.

Im Juni haben zwei Mitglieder an der RI Convention im Hamburg teilgenommen. Es war sehr beeindruckend so viele Rotarier aus der ganze Welt auf einem Event zu sehen. Wir haben die Möglichkeit genutzt um Networking zu betreiben und uns hinsichtlich anderer sozialen Projekte inspirieren zu lassen.

Die vor zwei Jahren erstmals organisierte Sozialaktion „Stolpersteine putzen“ war auch in diesem Jahr fester Bestandteil unseres Programms. Wir haben sogar die Vermutung, dass wir unbekannte Nachahmer in Darmstadt zum Putzen der Stolpersteine animiert haben, da einige „unserer“ Steine wesentlich weniger verschmutzt waren als noch vor einem Jahr.

Zum Ende des Clubjahres haben wir das Tierheim in Darmstadt bei den Vorbereitungsarbeiten für deren Sommerfest unterstützt.

Das Programm unseres Clubjahres war vielseitig. Hierdurch hatten wir die Möglichkeiten unbekannte Bereiche kennenzulernen und einen Einblick in neue Themen zu erlangen. So hatten wir zum Beispiel Besichtigungen bei dem Darmstädter Fußballstadium, im Tierheim und im Staatsarchiv. Zudem hatten wir spannende Vorträge, wobei die Referenten nicht nur aus unserem Club, sondern auch aus Patenclubs oder von extern kamen. Der Rotaracter und Imker Tobias Feurle hat einen Vortrag bei uns über Bienen gehalten. Zudem hatten wir ein Visualisierungs Workshop, einen Lego Scrum Abend und einen Vortrag über Indien, da ein Mitglied dort ein Semester war. Ein Highlight war als der 96 jährige Rotarier, Herr Wickop, über den Wiederaufbau in Deutschland erzählt hat.

Außerdem haben wir für Juli den Bau eines 2 Meter großen Bienenhotels in dem Gebiet der Rosenhöhe in Darmstadt geplant. Wir freuen uns auf das Ergebnis!

Um den Zusammenhalt im Club zu stärken, haben wir die DeuKo in München und die RI Convention im Hamburg besucht und eine der Pinkel Wurst Wanderung gemacht. Auch die Planung der vielen Aktionen haben das Gemeinschaftsgefühl im Club gestärkt.

Voller Elan und hoch motiviert freuen wir uns schon auf das neue Clubjahr!